Grosslitzner 3109 - Gross Seehorn 3122 Ueberschreitung

TourenleiterIn
Reinhard Ruchti
Datum
15.9.2018-16.9.2018 [Sa-So]
Anmeldung ab
1.3.2018
Anmeldeschluss
12.8.2018
Tourencode
K, H/A/ZS, IV
Tourengruppe
Aktive
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Alpine Klettertour über einen grossen Zapfen.

Nach Möglichkeit fahren wir mit Bike bis Alp Sardasca und Wandern dann zur kleinen Seetalhütte. Am Sonntagmorgen erfolgt der weitere Aufstieg über den SSE - Grat auf den grossen Litzner und weiter über SO-Grat zum Gross Seehorngipfel.
Der Abstieg erfolgt über eine eingerichtete Abseilpiste bis an den Gletscher, weiter über Seetalhütte zurück nach Monbiel/Klosters.

Auskunft
Reiner Ruchti 079/ 239 97 79
Treffpunkt
Bahnhof Frauenfeld
Zeit
06:00 Uhr
Transportmittel
ÖV
Rückreise (geplant)
Sonntag späterer Nachmittag
Ausrüstung

Für Hoch- und Klettertour gemäss separater Liste.
Food für die Seetalhütte nach Absprache.

Zeitrahmen
8 - 10 Std.
Höhendifferenz
1100m Aufstieg /Abstieg
Verpflegung
Seetal - Selbstversorgerhütte / Rest Rucksack
Unterkunft
Seetalhütte

Tourenbericht Ueberschreitung Grosslitzner 3109 - Gross Seehorn 3121

Eingefügt durch: Reinhard Ruchti am 26.9.2018 10:56:43, letzte Änderung 26.9.2018 10:56:43

Ueberschreitung Grosslitzner 3109 - Gross Seehorn 3121

Zu viert sind wir los in Klosters zuerst mit dem Bike auf Teer- und später Forststrasse die rund 11 Km bis Alp Sardasca 1650müM geradelt (recht schweisstreibend. Dann in einer guten Stunde zur kleinen Seetalhütte Höhe 2065 rauf. Die ersten auf der Hütte, bis am Abend waren alle 12 Schlafplätze besetzt. So. früh zuerst auf dem Wanderweg Richtung Scharte 2680, von hier weglos weiter auf den Grat zum Winterberg und weiter an den Litznerturm. In 4 Sl auf den Gipfel und runter in die Scharte, über de Blockgrat zum Seehorngipfel, den wir gegen Mittag erreicht haben. Die Abseilpiste hatte dann so seine Tücken, schlussendlich aber über die Seehornscharte - Unghörboden die Hütte wieder erreicht. Abstieg dann zu den Biks und super - angenehm Retour nach Klosters - Bahnhof. Eine spannende recht lange Tour mit guter Klettereinlage, die meine Mitstreiter Top gemeistert haben.

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.